Kanton Waadt ruft als achter Kanton die Notlage wegen Corona-Virus aus

Mit dem Kanton Waadt hat inzwischen der achte Kanton die Notlage ausgerufen.

Zuvor hatten bereits die Kantone Tessin, Baselland, Jura, Neuenburg, Graubünden, Genf und Wallis entsprechende Massnahmen ergriffen.

Die Massnahme für den Kanton Waadt gilt ab Dienstag, um 6 Uhr. Alle Restaurants, Bars und Geschäfte werden geschlossen.

Der Kanton geht mit seinen Massnahmen allerdings noch einen Schritt weiter. So sind in Waadt nur noch Privatanlässe mit maximal 10 Personen erlaubt.

Die jüngsten Massnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie bleiben bis zum 30. April in Kraft. Ziel sei es, die Verbreitung des Corona-Virus so schnell wie möglich einzudämmen, um die am meisten gefährdeten Menschen zu schützen, schreibt die Waadtländer Regierung. Zudem gelte es, einen Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu verhindern.

 

Übernommen von blick.ch und bearbeitet von belmedia Redaktion
Titelbild: yui – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. das finde ich total in Ordnung ..
    hoffen wir, dass alles bald ein Ende hat und wünsche allen eine gute Zeit

Ihr Kommentar zu:

Kanton Waadt ruft als achter Kanton die Notlage wegen Corona-Virus aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.