Aktuelle Corona-News

Kanton LU: Regierungsrat begrüsst Corona-Massnahmenpaket für die Wirtschaft

Der Luzerner Regierungsrat begrüsst das Massnahmenpaket des Bundes in der Höhe von weiteren 32 Milliarden Franken, welches an der heutigen Medienkonferenz von den Bundesräten Ueli Maurer und Guy Parmelin vorgestellt wurde.

Er betrachtet die Mittel als notwendig, damit auch Luzerner Unternehmungen schnell Liquidität zugeführt werden und eine Kette von Zahlungsausfällen infolge der Coronakrise verhindert werden kann.

Der Regierungsrat ist erfreut darüber, dass der Bundesrat mit der Soforthilfe für die Wirtschaft die Führung übernimmt und eine koordinierte Lösung präsentiert. Damit kommt der Bundesrat einer Forderung des Regierungsrates nach. Dieser hatte mit einem Schreiben an Bundesrat Parmelin und einem Telefongespräch von Regierungspräsident Paul Winiker mit Bundesrat Maurer zum Ausdruck gebracht, dass der Bundesrat eine Führungsrolle bei der Definition von schweizweit einheitlichen und abgestimmten Massnahmen für die Wirtschaft übernehmen müsse. Der Bundesrat wird die entsprechende Verordnung am kommenden Mittwoch beschliessen, der Regierungsrat wird sie anschliessend analysieren.

 

Quelle: Staatskanzlei Luzern
Titelbild: Fedor Selivanov / shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton LU: Regierungsrat begrüsst Corona-Massnahmenpaket für die Wirtschaft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.