Aktuelle Corona-News

Wettingen AG: Einbruch in Bijouterie – Täterschaft flüchtet mit Fahrrad

Unbekannte schlugen in der Nacht auf Sonntag zwei Schaufenster einer Bijouterie ein.

Die Täterschaft konnte flüchten.



Der Deliktsbetrag dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Ein Anwohner alarmierte in der Nacht auf Sonntag, 29. März 2020 kurz nach 5 Uhr den Polizeinotruf, nachdem er beobachten konnte, wie zwei unbekannte Personen zwei Schaufenster der Bijouterie in Wettingen, an der Landstrasse entschlugen.

Umgehend bot die Einsatzzentrale der Kantonspolizei mehrere Patrouillen auf. Vor Ort konnte die Polizei feststellen, dass zwei Schaufenster der Bijouterie eingeschlagen waren. Der Melder konnte, vor dem Eintreffen der Polizeikräfte, beobachten, wie die unbekannte Täterschaft mit Fahrrädern in Richtung Zentralstrasse flüchteten.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfe es ich um zwei Personen, ca. 170-180cm gross mit dunklen Hosen und dunklem Kapuzenpullover gehandelt haben. Das Tatwerkzeug ist unbekannt.

Die Fahndung nach der Täterschaft verlief bis zum Morgen ohne Erfolgt. Beim Einbruchdiebstahl dürften mehrere Uhren und Fingerringe entwendet worden sein. Der

Deliktsbetrag beträgt mehrere zehntausend Franken. Zudem entstand grosser Sachschaden.

Die Kantonspolizei Aarau, mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) hat die Ermittlungen eingeleitet und nimmt sachdienliche Hinweise zur Klärung der Straftat entgegen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aarau
Bildquelle: Kantonspolizei Aarau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Wettingen AG: Einbruch in Bijouterie – Täterschaft flüchtet mit Fahrrad

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.