Aktuelle Corona-News

Streifenwagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Audi – zwei Verletzte

Stuttgart-Feuerbach. Bei einer Einsatzfahrt ist am Donnerstagabend (30.04.2020) auf der Kreuzung Heilbronner Straße/Borsigstraße ein Mercedes-Streifenwagen mit einem Audi A1 zusammengestoßen.

Der 36 Jahre alte Fahrer des Streifenwagens war zusammen mit seinem 24-jährigen Kollegen gegen 23.15 Uhr auf dem Weg zu einem Einsatz und befuhr die Heilbronner Straße in Richtung Pragsattel.

Er überquerte die Kreuzung offenbar bei Rotlicht mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn und stieß dabei mit dem Fahrzeug einer 21-Jährigen zusammen, die von rechts aus der Borsigstraße bei Grün in die Heilbronner Straße einfuhr.

Durch den Aufprall wurde der Streifenwagen nach links abgewiesen, streifte das Geländer der dortigen Straßenbahnhaltestelle und beschädigte noch einen Lichtmast. Sowohl die Fahrerin des Audi, als auch ihre 18-jährige Beifahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht und wurden durch den Rettungsdienst in ein Stuttgarter Krankenhaus verbracht. An beiden Autos und dem Geländer entstand ein Schaden in Höhe von zirka 50.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart
Titelbild: Symbolbild © Joerg Huettenhoelscher – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Streifenwagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Audi – zwei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.