Aktuelle Corona-News

Silvaplana / La Punt GR: Raser (69 km/h zu schnell) hatte Führerausweis auf Probe

Bei zwei Geschwindigkeitskontrollen am Samstag sind zahlreiche Widerhandlungen festgestellt worden.

Acht Männern wurde der Führerausweis entzogen oder aberkannt.

Die Kantonspolizei Graubünden hat am Samstag in Silvaplana und La Punt zwei Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Innerhalb kurzer Zeit mussten insgesamt acht Automobilisten aufgrund der erreichten Fahrgeschwindigkeiten angehalten und einer Ahndung zugeführt werden. Die in der Region wohnhaften oder arbeitenden Lenker mussten allesamt ihre Führerausweise an Ort und Stelle abgeben oder deren Fahrberechtigung wurde aberkannt. Der als Raser geltende Automobilist hatte zudem lediglich einen Führerausweis auf Probe. Die erzielten Geschwindigkeiten wiesen Werte, nach Abzug der Messtoleranzen, zwischen 118 bis 149 km/h auf.

Raser ab 60 km/h Überschreitung

Als Raser gilt, wer im konkreten Fall die Höchstgeschwindigkeit um netto 60 und mehr km/h überschreitet. An den jeweiligen Messstellen auf der Julierstrasse und der Engadinstrasse im Ausserortsbereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Titelbild: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Silvaplana / La Punt GR: Raser (69 km/h zu schnell) hatte Führerausweis auf Probe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.