Aktuelle Corona-News

COVID-19: Am Montag öffnen 15 weitere Grenzübergänge

Am 11. Mai 2020 werden 15 Grenzübergänge wieder für den Verkehr freigegeben.

Diese Massnahme ergänzt die Öffnung von vier Grenzübergängen, die bereits diese Woche erfolgte.

Mit der schrittweisen Lockerung der Einreise- und Zulassungsbeschränkungen und den wirtschaftlichen Öffnungsetappen erwartet die Eidgenössische Zollverwaltung eine weitere Erhöhung des Grenzverkehrs. Um einen möglichst reibungslosen Verkehrsfluss sicherzustellen öffnet die EZV weitere Grenzübergänge in den Kantonen Graubünden, Tessin und Solothurn sowie in der Westschweiz. Gleichzeitig werden die Öffnungszeiten bereits geöffneter Grenzübergänge verlängert. Dieser Entscheid erfolgt in enger Abstimmung mit den in- und ausländischen Partnerbehörden. Die risikobasierten Kontrollen an der Grenze werden weitergeführt.

Eine Liste mit den geöffneten Grenzübergängen ist auf der Webseite der EZV publiziert (www.ezv.admin.ch). Die aktuellen Einreise- und Zulassungsbeschränkungen sind auf der Webseite des Staatssekretariats für Migration ersichtlich (www.sem.admin.ch). Reisenden wird ausserdem empfohlen, sich über die aktuellen Bestimmungen der jeweiligen Nachbarländer zu informieren.

Übersicht über die zusätzlich geöffneten Grenzübergänge ab Montag, 11. Mai 2020

Genf

  • Certoux, Chancy I, Croix-de-Rozon: Einreise in die Schweiz 06:00-09:00, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage
  • Landecy: Einreise in die Schweiz 06:00-09:00, Ausreise nach Frankreich 17:00-19:00; Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage

Graubünden

  • Spiess: zu/nach Samnaun geöffnet 08:00-11:00, Montag bis Freitag

Jura

  • Fahy: Einreise in die Schweiz 05:00-08:00, Ausreise nach Frankreich 16:00-19:00, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage

Neuenburg

  • Biaufond: Einreise in die Schweiz 05:00-08:00, Ausreise nach Frankreich 16:00-20:00; Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage

Solothurn

  • Flüh: geöffnet 05.00-20.00h, Montag bis Sonntag

Tessin

  • Camedo, Ponte Faloppia: geöffnet 05:00-09:00, 16:00-19:30, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage
  • Pizzamiglio: geöffnet 05:00-09:00, 16:00-21:00, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage
  • Brusata: geöffnet 05:00-20:00, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage

Waadt

  • Crassier: geöffnet 06:00-09:00, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage
  • L’Auberson: geöffnet 05:00-09:00, Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage

Wallis

  • Morgins: geöffnet 05:00-19:00, Montag bis Sonntag

 

Quelle: Eidgenössische Zollverwaltung
Titelbild: Symbolbild / Tobias Arhelger / shutterstock

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

5 Kommentare


  1. Sehr geehrte Damen und Herren
    Warum bleibt die Grenze Schweiz/Deutschland noch geschlossen, obwohl DE die besseren Werte hat als in Frankreich ?

    • Sehr geehrte Damen und Herren
      Warum bleibt die Grenze Schweiz/Deutschland noch geschlossen, obwohl DE die besseren Werte hat als in Frankreich ?

  2. Wann öffnen endlich wieder die Grenzübergänge im Thurgau?

  3. Ines Meierhofer

    Aussage von Frau Keller – Sutter es gibt keine einseitige Oeffnungen.
    Was ist den mit den Grenzübergänge in den Kanton Schaffhausen? Deutsche Pendler dürfen durch den Kanton fahren um an ihre Arbeitsstellen zu kommen. Für Schweizer Pendler die durch Deutschland fahren müssen, zBp. vom Klettgau in den Kanton Aargau oder Schaffhausen nach Zürich
    via Rafzerfeld bleibt die Deutsche Grenze geschlossen. Es geht hier nicht um den Einkaufs Tourismus sondern um Menschen die zur Arbeit müssen
    Welche tagtäglich 100 und mehr Kilometer Umwege fahren müssen.
    Niemand setzt sich für diese ein, auf Anfragen wird abgeblockt. Ich appelliere an Frau Keller-Sutter, stehen Sie zu Ihren Worten. Oeffnung nur wenn unsere Pendler die gleichen Rechte haben wie die Deutschen.

  4. Viele Menschen haben ihren PartnerIn, EhepartnerIn, Eltern, Schwiegereltern, Kinder, Stiefkinder, Enkels in Deutschland. Warum kann man jene nicht treffen, mit dem nötigen Abstand. Einkaufen muss ja nicht sein. Man könnte es mit Dokumenten auch wunderbar belegen, das man tatsächlich verwandt ist. Man leidet enorm unter dieser Situation. Aber jede Anfrage wird abgeblockt beziehungsweise gar nicht beantwortet.

Ihr Kommentar zu:

COVID-19: Am Montag öffnen 15 weitere Grenzübergänge

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.