Aktuelle Corona-News

Fahrwangen AG: Motorradlenker ermittelt

Gestern Freitagmorgen wurde in Fahrwangen eine verletze Frau aufgefunden. Diese dürfte gemäss ersten Ermittlungen von einem Motorrad angefahren und verletzt worden sein.

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, 15. Mai 2020, kurz vor 01.00 Uhr an der alten Aescherstrasse in Fahrwangen.

33-jähriger Schweizer verhaftet

Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau führten gleichentags zur Verhaftung eines 33jährigen Schweizers, der ebenfalls in Fahrwangen wohnhaft ist.

Das Motorrad, eine Harley Davidson, konnte ebenfalls beschädigt aufgefunden werden. Der 33jährige Schweizer hat die Tat mittlerweile eingestanden.

Er wird nun an die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau verzeigt. Sein Führerausweis wurde ihm ebenfalls abgenommen.

Die Kantonspolizei ersuchte die Bevölkerung um Mithilfe bei der Klärung dieses Vorfalles.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Fahrwangen AG: Motorradlenker ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.