Aktuelle Corona-News

Basel BS / A3: Fahrzeug im St. Johanns-Tunnel in Brand geraten

Ein Fahrzeugbrand im St. Johanns-Tunnel hat am Montagmorgen für grössere Verkehrsbehinderungen auf der A3 geführt.

Die Verkehrspolizei musste die Autobahn aufgrund der sehr starken Rauchentwicklung für knapp 45 Minuten sperren. Die Lenkerin des Autos blieb unverletzt.

Die dreissigjährige Frau war gegen 7.40 Uhr mit ihrem Auto von Frankreich her auf der A3 unterwegs gewesen, als sie Rauch bemerkte. Bevor das Fahrzeug in Vollbrand stand, konnte sie stoppen und aussteigen.

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die Sperrung des Tunnels dauerte bis 8.20 Uhr. Dann konnte die Verkehrspolizei die A3 in Fahrrichtung Schweiz einspurig und in der Gegenrichtung vollständig frei geben. Die Bergungsarbeiten waren gegen 9.30 Uhr abgeschlossen. Neben der Kantonspolizei Basel-Stadt und der Berufsfeuerwehr Basel war die Nationalstrassen Nordwestschweiz (NSNW) AG im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Basel BS / A3: Fahrzeug im St. Johanns-Tunnel in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.