Aktuelle Corona-News

Ennetbürgen NW: Fahrzeug rollt in Vierwaldstättersee

Am Montag, 25.05.2020, zirka 17:45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Nidwalden die Meldung ein, dass ein Personenwagen in den Vierwaldstättersee gerollt sei. Das Fahrzeug konnte im Anschluss geborgen werden.

Verletzt wurde niemand.

Der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Nidwalden wurde gemeldet, dass ein Fahrzeug in den Vierwaldstättersee gerollt sei. Die Fahrzeuglenkerin, parkierte ihr Fahrzeug im Bereich des Seerestaurant Schlüssel in Ennetbürgen.

Als sie kurze Zeit später ein “rumpeln” hörte, hielt die Lenkerin Nachschau bei ihrem Fahrzeug und sah, wie dieses führerlos in den See gerollt war.

Die vor Ort anwesenden Drittpersonen sicherten das Fahrzeug am Ufer gegen das Abtreiben. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug aus dem See bergen. Diese wurde im Anschluss durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Nebst der Kantonspolizei Nidwalden, standen die Feuerwehr Ennetbürgen/Buochs, die Stütz- punktfeuerwehr Stans und ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden im Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden geklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Bildquelle: Kantonspolizei Nidwalden

Was ist los im Kanton Nidwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Ennetbürgen NW: Fahrzeug rollt in Vierwaldstättersee

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.