Aktuelle Corona-News

Spaziergänger meldet weiß verfärbten Bachlauf

Iserlohn. Ein Spaziergänger meldete gestern Morgen, dass der Baarbach im Bereich Barendorf weiß verfärbt sei.

Polizeibeamte stellten ebenfalls eine milchige Eintrübung fest (Foto), welche das sonst klare Wasser derart verfärbte, dass die Sichtweite im Wasser nur wenige Zentimeter betrug. Feuerwehr, Ordnungsamt Iserlohn und Untere Wasserbehörde wurden hinzugezogen.

Nach dessen Eintreffen wurde die bisher vergebliche Suche nach dem Verursacher intensiviert. Schließlich konnte ein Abwasserrohr, welches in den Baarbach mündet, als Quelle der Verunreinigung ausgemacht werden. Nach Einbeziehung des Tiefbauamtes und dessen Nachschau in mehreren Kanalschächten, landeten die Einsatzkräfte schließlich auf dem Grundstück eines Unternehmens an der Giesestraße. Auf dem Gelände konnte in einer Pfütze eine ähnlich wirkende milchige Verunreinigung festgestellt werden. Die Untere Wasserbehörde entnahm mehrere Proben und wird diese auf eine Umweltgefahr auswerten. Die Ermittlungen dauern an.



 

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Spaziergänger meldet weiß verfärbten Bachlauf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.