Aktuelle Corona-News

Dübendorf ZH: Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – zwei Verletzte

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen haben sich die beiden Lenker am Dienstagmorgen (02.06.2020) in Dübendorf leichte bis mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 7.45 Uhr fuhr eine Frau mit ihrem Auto auf der Hermikonerstrasse Richtung Dübendorf. Aus zurzeit nicht geklärten Gründen kam es in einer Linkskurve zur heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Die 49-jährige Frau zog sich dabei mittelschwere, der 32-jährige Mann leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Spital gebracht.

Wegen des Unfalls musste die Hermikonerstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr wurde eine entsprechende Umleitung eingerichtet.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Dübendorf sowie eine Patrouille der Stadtpolizei Dübendorf im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Dübendorf ZH: Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – zwei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.