Aktuelle Corona-News

Gossau SG: 13-jährige Velofahrerin von unbekanntem Auto erfasst

Am Dienstagmorgen (09.06.2020), kurz vor 7:30 Uhr, ist eine 13-jährige Velofahrerin auf der St.Gallerstrasse von einem unbekannten Auto angefahren worden. Nachdem der Autofahrer sich kurz nach dem Befinden der Velofahrerin erkundigt hatte, fuhr er weiter, ohne sich um die Unfallmeldung zu kümmern.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein unbekannter Mann fuhr mit seinem Auto, einem eher älteren, grauen Kleinwagen, von St.Gallen in Richtung Wil. Gleichzeitig beabsichtigte ein 13-jähriges Mädchen die St.Gallerstrasse auf dem Fussgängerstreifen auf Höhe der Liegenschaft Nummer 35 mit ihrem Velo zu überqueren. Aus unbekannten Gründen übersah der Autofahrer die Velofahrerin. Folglich kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem Velo, worauf die 13-Jährige mit ihrem Velo stürzte. Der unbekannte Autofahrer erkundigte sich kurz nach dem Befinden der Velofahrerin, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne sich um sie oder die Unfallmeldung zu kümmern. Das Mädchen meldete den Vorfall anschliessend ihren Lehrpersonen. Sie wurde leicht verletzt und suchte anschliessend einen Arzt auf. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Personen, welche Angaben zum grauen Kleinwagen und seinem Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: 13-jährige Velofahrerin von unbekanntem Auto erfasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.