Aktuelle Corona-News

Stadt Luzern LU: Auto in Brand geraten – niemand verletzt

Gestern geriet in der Stadt Luzern ein Personenwagen in Brand. Der Autofahrer konnte das Auto vorgängig auf dem Parkplatz Utenberg abstellen und dieses verlassen.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt sein.




Am Donnerstag, 25. Juni 2020, kurz nach 18:15 Uhr meldete sich ein Autofahrer bei der Luzerner Polizei. Er gab an, sein Fahrzeug wegen technischen Problemen auf dem Parkplatz Utenberg abgestellt zu haben. Kurze Zeit später habe er Rauch und erste Flammen im Bereich des Motorenraumes feststellt. Beim Eintreffen der Feuerwehr der Stadt Luzern brannte der gesamte Motorenraum. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt im Vordergrund stehen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern LU: Auto in Brand geraten – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.