Aktuelle Corona-News

Kanton JU: Schulanfangskampagne “Kinder überraschen”

Die Kinder gehen am Montag, 17. August 2020, wieder zur Schule. Auf ihrem Weg zur Schule gehen sie entlang oder überqueren Strassen.

Kinder lassen sich nicht nur leicht ablenken, sondern nehmen auch die Gefahren des Strassenverkehrs nicht ohne weiteres wahr und schätzen sie falsch ein. Es kann zu Unfällen mit schwerwiegenden Folgen kommen. Andere Verkehrsteilnehmer müssen daher besonders wachsam sein.

Kindern fehlt immer noch die Erfahrung und Fähigkeit, Gefahren im Strassenverkehr zu erkennen. Sie können sich selbst gefährden. Um Unfälle zu vermeiden, raten die Kantonspolizei Jura und das Fahrzeugamt Jura den Autofahrern:

  • Seien Sie bereit zu reagieren. Bei einem Kind muss man mit allem rechnen!
  • Verlangsamen Sie sich in ihrer Gegenwart;
  • Seien Sie zum Bremsen bereit;
  • Halten Sie an Fussgängerübergängen vollständig an;
  • Seien Sie in Schulen doppelt vorsichtig.

Von Seiten der Kinder und Eltern werden einige nützliche Punkte in Erinnerung gerufen:

  • Es ist wichtig, dass die Kinder in der ersten und zweiten Grundschulklasse gut sichtbare Kleidung und die gelbe reflektierende Halskette tragen;
  • Es ist unerlässlich, sie zur Schule zu begleiten und ihnen alle potenziellen Gefahren zu erklären, denen sie auf dem Weg begegnen könnten;
  • Der kürzeste Weg ist nicht unbedingt der sicherste, und es ist wichtig, immer mit gutem Beispiel voranzugehen, da Kinder sehr aufmerksam sind;
  • Wenn Kinder nicht mit dem Auto fahren, werden ausserdem riskante Manöver in der Nähe von Schulen vermieden.

In diesem neuen Schuljahr 2020 wird die Kantonspolizei Jura in der Nähe der Schulen präsent sein, parallel zu den Plakaten, die in den jurassischen Gemeinden aufgehängt werden.

Die Website www.doublement-prudents.ch ermöglicht es jedem, den Verkehr mit den Augen eines Kindes durch eine 360-Grad-Videowiedergabe in virtueller Realität zu sehen.

Diese Kampagne zur Strassenverkehrsprävention wird vom BPA (Büro für Unfallverhütung), dem Fonds für Verkehrssicherheit und der Schweizer Polizei durchgeführt.

Kontaktperson:

Yvan Dick, Gruppe Strassenerziehung bei der Kantonspolizei Jura, 032 / 420 65 65

Quelle: Kantonspolizei Jura

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton JU: Schulanfangskampagne “Kinder überraschen”

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.