Aktuelle Corona-News

Züberwangen SG / A1: Auffahrkollision mit fünf Fahrzeugen

Am Dienstag (01.09.2020), kurz nach 18:10 Uhr, kam es auf der Autobahn A1 zu einer Kollision mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

Die Autobahn A1 in Richtung Wil musste kurzzeitig gesperrt werden.

Ein 24-jähriger Lieferwagenfahrer war von Oberbüren in Richtung Wil unterwegs. Auf Höhe der Raststätte Thurau bemerkte er zu spät, dass die Autos vor ihm aufgrund eines Auffahrunfalls stark abbremsen mussten. In der Folge kollidierte sein Lieferwagen mit dem Autoheck einer 53-jährigen Autofahrerin.

Durch die Wucht des Aufpralls und des staubedingt verkürzten Abstands der vorfahrenden Autos, wurde das Auto der 53-jährigen sowie drei weitere ineinandergeschoben. Zwei Frauen im Alter von 39 und 53 Jahren zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden von der Rettung ins Spital gebracht. Die Autobahn musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Züberwangen SG / A1: Auffahrkollision mit fünf Fahrzeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.