Aktuelle Corona-News

Schlattingen TG: Auffahrkollision mit drei Autos – zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall zwischen drei Autos wurden am Montagabend in Schlattingen zwei Personen verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte eine 22-jährige Autofahrerin um 17.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Stein am Rhein ein vorausfahrendes Auto überholen.

Um eine Frontalkollision zu verhindern, musste der entgegenkommende, 37-jährige Autofahrer eine Vollbremsung einleiten. Zwei nachfolgende Autofahrerinnen im Alter von 65 und 21 Jahren bemerkten dies zu spät, worauf es zu Auffahrkollisionen kam. Die beiden Lenkerinnen wurden beim Unfall verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Feuerwehr Diessenhofen rückte mit Ölbinder an und regelte den Verkehr.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schlattingen TG: Auffahrkollision mit drei Autos – zwei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.