Aktuelle Corona-News

Liestal BL: Tätliche Auseinandersetzung – Mann schwer verletzt – Zeugenaufruf

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 08./09. September 2020, zwischen 00.15 Uhr und 00.45 Uhr, kam es auf dem Bahnhofsareal sowie Bahnhofplatz in Liestal BL zu einer massiven tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Einer der beiden Beteiligten musste folglich mit schweren Verletzungen in ein Spital eingeliefert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft und der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft kam es zwischen den beiden Männern, 23 und 40 Jahre alt, zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei zog sich der 40-jährige Mann erhebliche Verletzungen zu und musste in der Folge, durch den Sanitätsdienst, in ein Spital eingeliefert werden.

Im Zuge der Tatbestandsaufnahme wurde der 23-jährige Kontrahent angehalten. Er befindet sich seit seiner Festnahme in Polizeigewahrsam und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt. Weitere Abklärungen zum genauen Tathergang wurden in die Wege geleitet.

Da zum Tathergang widersprüchliche Aussagen bestehen, sucht die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Liestal BL: Tätliche Auseinandersetzung – Mann schwer verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.