Aktuelle Corona-News

Zürich ZH: Mann (57) nach Deal im Auto von Polizei verhaftet

Am Dienstagabend, 8. September 2020, verhafteten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich einen mutmasslichen Drogendealer und stellten rund 130 Gramm Kokain sicher.

Kurz vor 19.45 kontrollierten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich an der Zypressenstrasse eine Frau, die aus einem Fahrzeug ausgestiegen war. Dabei wurden bei ihr rund 10 Gramm Kokain sichergestellt.

Wenig später kontrollierten die Polizisten das entsprechende Fahrzeug und den Lenker an der Kernstrasse. Es stellte sich rasch heraus, dass der 57-jährige Lenker der 68-jährigen Frau die 10 Gramm Kokain verkauft hatte.

In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich und unter Beizug eines Diensthundes der Stadtpolizei Zürich wurde beim Mann in einer Wohnung auf Kantonsgebiet eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden rund 130 Gramm Kokain und rund 26’000.- CHF sichergestellt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Mann (57) nach Deal im Auto von Polizei verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.