Le Locle NE: Person schiesst auf Strasse mit Handfeuerwaffe herum

Bei einer Schiesserei in Le Locle gab eine Person auf der Strasse einen Schuss mit einer Handfeuerwaffe ab.

Niemand wurde verletzt und zwei Personen wurden verhaftet.

Am Freitag, den 25. September 2020 um 1355 gab eine Person an der Ecke Daniel JeanRichard und Rue Andrié in Le Locle/NE einen Schuss ab. Niemand schien das Ziel zu sein, und niemand wurde verletzt. Eine nahe gelegene Neuenburger Polizeistreife, die die Detonation hörte, begab sich sofort zum Tatort. Durch einen Zeugen informiert, konnte sie die fragliche Person befragen. Die Waffe wurde versteckt in einem Fahrzeug gefunden. Eine zweite Person wurde im Zusammenhang mit diesem Fall ebenfalls am Tatort verhaftet. Sie wurden unter Alkoholeinfluss in Gewahrsam genommen. Bei der Untersuchung müssen die Umstände, unter denen der Schuss abgegeben wurde, ermittelt und die verschiedenen Straftaten nach dem Waffengesetz, die begangen wurden, festgestellt werden.

 

Quelle: Neuenburger Polizei
Titelbild: Symbolbild / Neuenburger Polizei

Was ist los im Kanton Neuenburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Le Locle NE: Person schiesst auf Strasse mit Handfeuerwaffe herum

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.