Altnau TG: 10-Jähriger von Auto erfasst und mittelschwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Sonntag in Altnau ein Kind verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gegen 16.30 Uhr überquerte ein 10-jähriger mit seinem Kickboard von der Bahnhofstrasse her den Fussgängerstreifen auf der Güttingerstrasse. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto eines 47-Jährigen, der in Richtung Romanshorn unterwegs war. Der Knabe wurde mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Autofahrer an, sich auf einen weissen Lieferwagen konzentriert zu haben, welcher auf der Kirchstrasse an die Stop-Markierung heranfuhr.

Zeugenaufruf

Der Lenker oder die Lenkerin des weissen Lieferwagens sowie Personen, die Angaben zum Unfall machen können, sollen sich beim Kantonspolizeiposten Altnau unter 058 345 22 60
melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Altnau TG: 10-Jähriger von Auto erfasst und mittelschwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.