Aktuelle Corona-News

Solothurn SO: Fussgänger von Auto erfasst und verletzt

Beim Überqueren der Hermesbühlstrasse in Solothurn ist am Montagabend ein Fussgänger von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Als Unfallursache steht eine kurze Unaufmerksamkeit des Autofahrers im Vordergrund.

Am Montag, 5. Oktober 2020/20.15 Uhr, war ein Automobilist auf der Hermesbühlstrasse in Solothurn in Richtung Wengistrasse unterwegs. Kurz vor der Einmündung in die Wengistrasse erfasste er einen Fussgänger, welcher die Hermesbühlstrasse auf dem dortigen Fussgängerstreifen überqueren wollte. Via Motorhaube prallte der Fussgänger gegen die Windschutzscheibe des Unfallautos und fiel in der Folge neben dem Fahrzeug auf die Strasse. Dort blieb er mit mittelschweren Verletzungen liegen. Bis zum Eintreffen der Ambulanz wurde er durch Ersthelfer betreut und anschliessend in ein Spital gebracht. Als Unfallursache steht eine kurze Unaufmerksamkeit des Autolenkers im Vordergrund.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Solothurn SO: Fussgänger von Auto erfasst und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.