Aktuelle Corona-News

Maskenverweigerer reagiert aggressiv und greift Polizeibeamte an

Gladbeck. Ein 24-jähriger Mann, der in Gladbeck wohnt, sollte am Mittwoch gegen 11.40 h am Willy-Brandt-Platz von einem Mitarbeiter der Stadt Gladbeck auf die Maskenpflicht hingewiesen werden.

Der Mann reagierte aggressiv und versuchte, Kopfstöße zu verteilen und zu spucken.

Dem städtischen Mitarbeiter kam ein Zeuge zur Hilfe. Auch diesen versuchte der 24-Jährige zu stoßen. Anschließend flüchtete der Mann durch die Innenstadt.

Als die Polizei den Mann wenige Minuten später an der Horster Straße antraf, griff der Maskenverweigerer die Polizeibeamten an und schlug nach ihnen. Bei seiner Festnahme leistete der 24-Jährige Widerstand. Er musste für die weiteren Maßnahmen mit zur Wache. Auf dem Weg zur Wache bedrohte der Festgenommene die Polizeibeamten. Der Zeuge, ein 53-jähriger Gelsenkirchener und ein 28-jähriger Polizeibeamter wurden leicht verletzt. Gegen den 24-Jährigen wird jetzt wegen Körperverletzungsdelikten und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte und gleichgestellte Personen ermittelt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen
Titelbild: Rostislav Král – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Maskenverweigerer reagiert aggressiv und greift Polizeibeamte an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.