Armee setzt Rekrutierung für vorerst drei Wochen aus

30.10.2020 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz

Die Armee setzt die Rekrutierung zum Schutz der Stellungspflichtigen per sofort und für voraussichtlich drei Wochen aus.

Die Lage wird laufend neu beurteilt.

Die Armee ergreift eine weitere Massnahme zur Reduktion der Ausbreitung des Coronavirus. Die Rekrutierung wird für voraussichtlich drei Wochen ausgesetzt. Die Lage in Bezug auf die Wiederaufnahme wird laufend beurteilt.

Stellungspflichtige, die ab Montag, 02. November in einem der schweizweit sechs Rekrutierungszentren der Armee zur Rekrutierung aufgeboten sind, werden zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Marschbefehl erhalten. Die Armee leistet mit dieser Massnahme nach dem Aussetzen von grossen Truppenübungen und Wiederholungskursen einen weiteren Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie.

 

Quelle: Gruppe Verteidigung / admin.ch
Artikelbild: Symbolbild © by-studio – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Armee setzt Rekrutierung für vorerst drei Wochen aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.