Dürnten ZH: Bewaffneter Mann überfällt Tankstellenshop

Ein bewaffneter Mann hat am Sonntagabend (1.11.2020) in Dürnten einen Tankstellenshop überfallen und Bargeld erbeutet.

Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 20:30 Uhr betrat ein schwarz gekleideter Mann mit Kapuzenpullover und Gesichtsmaske den Tankstellenshop an der Kreuzstrasse. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Stichwaffe und forderte in Schweizerdeutsch die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von einigen tausend Franken flüchtete der Täter aus dem Laden.

Verletzt wurde niemand, die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem rund 170 bis 180 Zentimeter grossen Mann von schlanker Statur verlief bis jetzt ergebnislos.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dürnten ZH: Bewaffneter Mann überfällt Tankstellenshop

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.