Schaffhausen SH: Streit mit Verletzten – Polizei sucht Lenker von silbrigem Opel

Die Schaffhauser Polizei sucht den Fahrer eines silbrigen Opels mit Schaffhauser Kontrollschildern. Dieser soll Zeuge einer tätlichen Auseinandersetzung (begangen am 01.11.2020) gewesen sein. Die Schaffhauser Polizei bittet den Autofahrer sich bei ihr zu melden.

Zwischen ca. 22.00 Uhr und ca. 22.15 Uhr am Sonntagabend (01.11.2020) hielten zwei Männer auf der Hochstrasse (Mutzentäli, Höhe Bocksrietstrasse in Fahrtrichtung Ebnat) einen silbrigen Opel an.

Aufgrund der Anhaltung des silbrigen Opels und der Diskussion durchs Autofenster zwischen dem Autofahrer und den beiden anhaltenden Männern, mussten die Lenker zweier nachfolgenden Autos ebenfalls anhalten und warten. In der Folge kam es zu einer verbalen und tätlichen Auseinandersetzung zwischen diesen beiden Autolenkern und den beiden fahrzeuganhaltenden Männern. Beim Vorfall wurden Personen leicht verletzt.

Die Schaffhauser Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie bitten den Lenker des silbrigen Opels mit Schaffhauser Kennzeichen 45XXX, der an der Tätlichkeit nicht beteiligt war, aber wohl sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen kann, sich bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Streit mit Verletzten – Polizei sucht Lenker von silbrigem Opel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.