Bühler AR: Auffahrkollision mit drei beteiligten Personenwagen

Leichte Verletzungen hat sich am Montagmittag, 9. November 2020, eine Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personenwagen in Bühler zugezogen.

Ein 79-jähriger Lenker fuhr um 12.15 Uhr mit seinem Personenwagen von Teufen kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Dorf Bühler.

Dabei realisierte er zu spät, dass die beiden Fahrzeuge vor ihm bei der Einmündung in die Böhlstrasse angehalten hatten, prallte in der Folge gegen das Heck des vor ihr stehenden Personenwagens und schob diesen in das dritte beteiligte Fahrzeug.

An den drei Personenwagen entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Die Beifahrerin im mittleren Fahrzeug zog sich leichte Verletzungen zu und musste durch die Rettungssanität ins Spital überführt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bühler AR: Auffahrkollision mit drei beteiligten Personenwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.