Granges FR: Person (†81) stirbt bei Rauchentwicklung

Letzte Nacht verstarb eine Person bei einer Rauchentwicklung in einem Haus in Granges. Eine Untersuchung wurde eröffnet.

Am Dienstag 10. November 2020, gegen 1 Uhr, wurde die Kantonspolizei Freiburg wegen einer Rauchentwicklung in Granges/Veveyse angefordert. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass eine Menge Rauch aus dem Gebäude kam.

Den herbeigerufenen Feuerwehren von Châtel-St-Denis und des CSPI Basse Veveyse gelang es, den Bewohner aus dem Haus zu holen und das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Ein Helikopter der REGA wurde alarmiert. Die Rettungssanitäter und die intervenierenden Beamten versuchten die 81-jährige Person wiederzubeleben, die leider vor Ort verstarb.

Es wurde eine Untersuchung eröffnet, um die Umstände dieses Ereignisses zu klären. Die Höhe des Schadens ist zurzeit noch nicht geschätzt worden.

 

Quelle: Kapo FR
Bildquelle: Kapo FR

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Granges FR: Person (†81) stirbt bei Rauchentwicklung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.