Schweiz: Neuer Schnee im Anmarsch

In der Nacht auf morgen Montag erreicht uns eine Störung, mit dieser gibt es wieder Schnee bis ins Flachland. Morgen Dienstag erwarten wir weitere teilweise kräftige Schneeschauer, in der Nacht auf Dienstag schneit es dann vor allem noch den Alpen entlang.

Es wird so verbreitet wieder winterlich.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, zeichnet sich in der Nacht auf morgen Montag und bis Dienstagmorgen neuer Schneefall ab. So kommt im Laufe der Nacht aus Westen mit einer Störung Schneefall auf, bis zum Morgen dürfte es im Flachland zwischen etwa 2 und 7 Zentimeter Schnee geben, vor allem auf den Jurahöhen und in den westlichen Alpen sind es schon örtlich über 20 Zentimeter. Tagsüber stellt sich dann veränderliches Wetter mit etwas Sonne, aber auch wiederholten Schneeschauern ein. Vereinzelt sind mit der in der Höhe sehr kalten einfliessenden Luft auch Blitz und Donner möglich. In der Nacht auf Dienstag schneit es dann mit Nordstau vor allem noch den Alpen entlang, im Flachland wird es dagegen zunehmend trocken. Untenstehende Schneekarte zeigt, dass bis Dienstagmorgen im Flachland etwa mit 2 bis 10 Zentimetern Schnee zu rechnen ist, in den Alpentälern liegen örtlich auch über 20 Zentimeter Schnee drin. In den Voralpen sind es vielerorts über 30 Zentimeter.



Nach einer Beruhigung am Dienstag erwarten wir am Mittwoch vor allem entlang der Alpen mit einer Warmfront neue Schneefälle, im Flachland dürfte der Schneefall vor allem im Westen in tiefen Lagen in Regen übergehen. Am Donnerstag und am Freitag zeichnen sich dann mit weiteren Fronten grosse Niederschlagsmengen ab, allerdings fällt bei recht windigem und mildem Wetter meist erst ab rund 1000 bis 1700 Metern Schnee. In den Hochalpen sind aber sehr grosse Neuschneemengen und eine steigende Lawinengefahr zu erwarten, im Flachland könnte der viele Regen zusammen mit dem Schmelzwasser Probleme bereiten. MeteoNews hält Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden.

 

Quelle: MeteoNews
Artikelbild: Symbolbild © canadastock – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!