DE | FR | IT

Spice Village Männedorf: Die ganze Welt der pakistanisch-indischen Küche

04.06.2021 |  Von  |  Publireportagen, ZH

Das Restaurant Spice Village in Männedorf ZH bietet eine bunte und würzige Vielfalt an pakistanisch-indischen Gerichten.

Immer frisch zubereitet, mit traditionellen Gewürzen.

Natürlich hat jede einzelne Region Indiens und Pakistans ihre ganz eigenen Spezialitäten und daher gibt es auch so eine grosse Viefalt. Beide Länder kulinarisch unter einem Dach zu vereinen, ist eine Herausforderung und verlangt viel Fingerspitzengefühl bei den Köchen.

Doch hier im Spice Village gelingt das! Denn die Gerichte, so erzählen die Inhaber des Restaurants, haben einen gemeinsamen Charakter, der sich in der Vielfalt der verwendeten Gewürze manifestiert. Die pakistanische Küche ähnelt der indischen, verwendet aber mehr Fleisch.

Kurkuma ist das Lieblingsgewürz beider Länder und absolut gesund! Natürlich lieben die meisten an der indischen Küche die köstlichen vielfältigen Currys. Hier gibt es aber auch weitere Klassiker der indischen Küche wie Biryanis, Karahis oder Tandoori.

Wie kam es zur Gründung von Spice Village?

Nach der positiven Erfahrung mit den indischen Gerichten im Ristorante Rosengarten Zollikerberg hat sich Ahmad Saeed und sein Küchenchef Ricardo Pereira dafür entschieden, ein Restaurant spezialisiert auf indische und pakistanische Küche zu eröffnen.

Ahmad Saeed, der ursprünglich aus Pakistan stammt, wollte auch die pakistanische Küche seinem Küchenchef näherbringen. Beide flogen  nach Lahore, wo Sie das bekannte Restaurant Salt n Pepper Village besuchten und vieles lernten. Vor Ort nahm man an vielen Familienfeiern teil und sammelte auch kulturelle Erfahrungen. All dies macht nun den einzigartigen Spirit von Spice Village aus.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 11:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 23:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 17:00 bis 23:00 Uhr.














Mehr über die pakistanisch-indische Küche erfahren

Karahi ist ein sehr häufig gekochtes Gericht und ein „Muss“ an Hochzeiten und anderen Anlässen. Es sind immer enthalten: Fleischstücke, Tomaten, rote Chili, grüne Chili, Ingwer, Zwiebeln, Koriander, Joghurt, Rahm, Butter und Gewürze. Das Fleisch wurde vorher mariniert, dann mit grünen Chilis gemischt und anschliessend gekocht. Es wird nur bei kleiner Hitze gegart, sodass sich alle Aromen entfalten können.

Dazu isst man Naan, Roti oder Reis. Raitha und andere Chutneys machen als Dip-Saucen das Gericht noch interessanter.

Tandoor ist ein grosser Tonkrug, in dem gekocht und auf dem gebacken wird. In ihm bereitet man das bekannte Tandoori Chicken zu.

Das Typische daran ist das Marinieren mit einer Mischung aus Joghurt und der Gewürzmischung Tandoori Masala, dies verleiht dem Fleisch dann die kräftige, orangerote Farbe.

Currys werden je nach Region immer wieder anders gemischt und als Gerichte zubereitet. Meist sind aber folgende Gewürze enthalten:
Kreuzkümmel, Kurkuma, Chilis, Koriandersamen, Ingwer, Bockshornklee, Senfkörner, Kardamom (grün oder schwarz), Sternanis, Fenchel, Zimt, Nelken, Pfeffer, Sesam.

Auszug aus der Speisekarte

Currys mit Fleisch oder Fisch:

  • Spice Village Poulet Curry – das original indische Madras Poulet Curry
  • Chicken Achari – Poulet Curry verfeinert mit Mix-Pickels
  • Chicken Tikka Masala – das beliebteste Gericht in England
  • Chicken Saag Gosht – Spinat Curry mit Pouletwürfeln
  • Mutton Alu Gosht – Zartes Lamm mit Kartoffeln
  • Vindaloo Lamb – Geschmortes Lamm mit Vindaloosauce
  • Kerala Fisch Curry – Heilbutt mit Vikosnussmilch
  • Seefood Curry – Meeresfrüchte mit Ingwer
  • Jhinga Curry – Riesencrevetten mit Curry und grünen Chillies


Spice Village Männedorf
Emil-Staub-Strasse 5
Ch-8708 Männedorf

+41 (0)43 539 51 10 (Tel)

maennedorf@spicevillage.ch (Mail)
www.spicevillage.ch (Web)





 

Bildquelle: Spice Village