DE | FR | IT

74-jährige Seniorin aus Langen vermisst

Langen / Münster. Seit Donnerstagabend (2.12.) wird die 74 Jahre alte Frau Glemser aus Langen vermisst. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe und wendet sich an die Öffentlichkeit.

Die Seniorin wurde letztmalig am Abend gegen 17.30 Uhr gesehen, als sie die Wohnung einer Familienangehörigen in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Münster verließ. Weil seitdem ihr Aufenthaltsort nicht bekannt ist, alarmierten die Familienangehörigen die Polizei. Eine sofort eingeleitete mehrstündige Suchaktion, die bis in die Nacht andauerte und bei der auch unter anderem Personenspürhunden eingesetzt wurden, führte bislang nicht zum Auffinden der 74-Jährigen.

Die Vermisste ist zu Fuß unterwegs und führt keine Ausweisdokumente mit sich. Sie ist circa 1,55 Meter groß, etwa 45 kg schwer und hat kurze weiße Haare. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Frau Glemser eine Brille trägt. Zu ihrer Bekleidung ist bekannt, dass sie mit einem Pullover in der Farbe Lila, einer blauen Jeans und Hausschuhen die Wohnung verließ.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Seniorin in einer hilflosen Lage befindet. Vor diesem Hintergrund hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich mit den Beamten des Kommissariats 10 von der Darmstädter Kriminalpolizei oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die Erreichbarkeit der ermittelenden Beamtinnen und Beamten ist unter der Rufnummer 06151/969-0 gegeben.



 

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen
Bildquelle: Polizeipräsidium Südhessen