DE | FR | IT

St. Erhard LU: Verkehrsunfall – niemand verletzt – Polizei sucht Zeugen

17.01.2022 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz

Am Samstag kam es zwischen Sursee und St. Erhard zu einem Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag (15. Januar 2022), kurz vor 15.00 Uhr, musste ein Autofahrer zwischen Sursee und St. Erhard einem entgegenkommenden Auto ausweichen. Das entgegenkommende Auto fuhr – gemäss ersten Aussagen des Betroffenen – in der Mitte der Fahrbahn.

Der Autofahrer fuhr beim Ausweichmanöver gegen eine Leitplanke. Er blieb unverletzt. Sein Auto wurde massiv beschädigt. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Autofahrer oder Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Der Lenker war mit einem schwarzen Mercedes oder BMW unterwegs. Im Auto sassen zwei Personen. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Titelbild: Symbolbild © Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!