DE | FR | IT

Pfaffnau LU: Autofahrer (22) bei Selbstunfall erheblich verletzt – ins Spital geflogen

Am Dienstagmorgen kam es in Pfaffnau zu einem Selbstunfall.

Ein 22-jähriger Mann wurde erheblich verletzt und musste von einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen (2. August 2022, ca. 06.30 Uhr) in Pfaffnau. Ein Autofahrer war mit dem Fahrzeug unterwegs in Richtung Richenthal. Aus bisher unklaren Gründen kam er von der Burgerstrasse ab und fuhr mit dem Auto gegen einen Holzweidezaun. Beim Aufprall schlug eine Holzlatte durch die Frontscheibe und traf den Lenker am Kopf.

Die Fahrt endete in einem Sonnenblumenfeld, ca. 130 Meter abseits der Strasse. Der Lenker wurde erheblich verletzt. Der 22-jährige Mann wurde von einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital gebracht.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!