DE | FR | IT

Die gelernte Fremdsprache aufbessern

26.08.2022 |  Von  |  Gesellschaft

Viele Menschen haben neben der Muttersprache eine weitere Sprache gelernt oder aber einige Begriffe aus den verschiedenen Wortschätzen. Doch was, wenn das Gelernte in Vergessenheit geraten ist oder man sich in einer bestimmten Sprache fortbilden möchte?

Das kann einen Urlaub oder längeren Aufenthalt in einem anderen Land zur Ursache haben oder aber man möchte in der Geschäftswelt auch in anderen Sprachen kompetent und sicher kommunizieren können. Wir beschreiben in diesem Artikel eine gute Möglichkeit, sowohl eine neue Sprache zu erlernen als auch bereits bestehende Sprachkenntnisse auszubauen.

Gute Ergebnisse mit geringem Einsatz

Gemeint ist damit natürlich nicht, dass man weniger üben muss, um die gewünschte Fremdsprache zu perfektionieren oder gar neu zu erlernen. Es geht vielmehr darum, mit wenig Zeitaufwand und vergleichsweise geringen Kosten Sprachkurse belegen zu können und trotzdem am Ende das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Das gelingt über die Nutzung von sogenannten Online Sprachkursen, die in der heutigen Zeit vermehrt angeboten werden. Der Ablauf ähnelt einem normalen Kurs in der eigenen Stadt oder im Umkreis. Üblicherweise geht er über eine bestimmte Zeit und man wird in Präsenz gemeinsam in einem Raum unterrichtet. Mit der Variante der Online Schulung werden allerdings einige Vorteile ermöglicht, vor allem der, dass man von jedem Ort aus über den Bildschirm im virtuellen Klassenraum zusammenkommen kann und von daher nicht erst Zeit durch An- und Abfahrt verliert.

Kosten sparen mit einem Online Sprachkurs

Der finanzielle Faktor spielt eine grosse Rolle, wenn es um das Belegen von Sprachkursen geht. Wer möchte schon einen ganzen Kurs durchlaufen und voll bezahlen müssen, wenn lediglich eine kleine Deutsch Nachhilfe oder Auffrischung in Spanisch oder anderen Sprachen gewünscht ist? Diese Möglichkeiten bestehen beim Nutzen einer Plattform, die das Lehren von Fremdsprachen präsentiert. Man kann vorab auswählen, ob man bereits Vorkenntnisse in der gewünschten Sprache hat und diese erweitern möchte oder aber als Anfänger von Grund auf anfangen zu lernen. Auch die Frage, ob man Einzelstunden bevorzugt oder mit Gleichgesinnten im virtuellen Klassenzimmer gemeinsam unterrichtet werden will, ist individuell.

Preply, eine gute Adresse für Sprachen lernen

Eine bekannte und bewährte Plattform für das Erlernen oder Festigen von Fremdsprachen ist Preply. Hier kommen Menschen aller Länder zusammen und profitieren voneinander. Mehr als 32.000 Lehrer und Lehrerinnen warten darauf, ihre Sprachkenntnisse an Interessierte zu vermitteln. Überwiegend handelt es sich dabei um Muttersprachler, wodurch man die Möglichkeit hat, die gewünschte Sprache mit Akzent oder ohne zu lernen. Die Community ist riesengross, User aus über 180 verschiedenen Ländern haben sich angemeldet. Für Kunden aus Deutschland besteht seit 2019 der Zugriff, mittlerweile gehört Preply zu den besten Adressen, wenn es um Sprachkurse Online geht, die Vorteile im Beruf mit sich bringen..

Eine Sprache online lernen – wie das funktioniert

Hat man sich dazu entschieden, eine Sprache via Internet zu lernen, ist die Umsetzung nur noch eine Formsache. Man meldet sich an, oftmals reichen die Angaben wie Name, Mailadresse und Passwort aus oder aber der Zugriff über einen bestehenden Facebook, Google oder Apple Account. Danach wird die Sprache ausgewählt, bei Preply stehen beispielsweise rund 50 verschiedene im Programm. Die passenden Lehrer und Lehrerinnen werden mit Bild und kurzer Beschreibung und Bewertung angezeigt und können ebenfalls frei gewählt werden. Danach geht es um die Terminierung. Ist eine Einzelstunde gewünscht, möchte man gemeinsam mit anderen lernen, passt es besser in der Woche oder am Wochenende, tagsüber oder nachts? Mit einem Online Sprachkurs ist tatsächlich nahezu alles umsetzbar. Je nachdem für welche Varianten man sich entscheidet, errechnet sich der Preis. Gezahlt wird über die Plattform, bei der verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung stehen. Beispielsweise die Kreditkartenzahlung.

Fazit: Ob neu lernen oder verbessern, online Sprachkurse bieten sich an

Nimmt man allein den Fakt des Zeit- und Kosteneinsparens, ist der Online Sprachkurs die beste Methode, sich in puncto Fremdsprachen fortzubilden. Vor allem, wenn es vielleicht nur um eine kurze Nachhilfe geht oder das Auffrischen einer bereits gelernten Sprache. Die Stunden können individuell vereinbart und von jedem Ort aus gebucht werden. Sogar der Unterricht am Smartphone oder Tablet ist möglich.

 

Titelbild: gpointstudio – shutterstock.com