DE | FR | IT

St. Margrethen SG: E-Bike-Fahrer (55) nach Kollision mit Auto unbestimmt verletzt

Am Dienstag (25.10.2022), um 11:30 Uhr, ist es auf dem Parkareal des Rheinparks an der Neudorfstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem E-Bike gekommen.

Der E-Bike-Fahrer wurde unbestimmt verletzt und musste von der Rega ins Spital überführt werden. Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren tausend Franken.

Eine 25-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto entlang der Parkplätze des Einkaufzentrums. Dort beabsichtigte sie nach links in den überdachten Carport einzubiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 55-jähriger Mann mit dem E-Bike auf dem Fussgängerweg dem Carport entlang. Folglich kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem E-Bike.

Dabei wurde der E-Bike-Fahrer unbestimmt verletzt. Er musste von der Rega ins Spital überführt werden. Zur Überprüfung der Fahrfähigkeit ordnete die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen beim E-Bike-Fahrer eine Blut- und Urinprobe an. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Nebst einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen und der Rega-Crew war auch ein Rettungswagen an die Unfallstelle ausgerückt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!