DE | FR | IT

Stadt Zürich ZH (Kreis 1): Mann (49) angegriffen und beraubt

Am Samstagnachmittag, 26. November 2022, wurde ein Mann im Kreis 1 beraubt.

Die Stadtpolizei Zürich nahm kurze Zeit später einen mutmasslichen Täter fest und führte ihn der Jugendanwaltschaft zu.

Kurz nach 16.30 Uhr wurde ein 49-jähriger Mann an der Bärengasse von zwei unbekannten Männern festgehalten und beraubt. Eine Mitarbeiterin des Kommissariats Ruhender Verkehr war zufällig in der Nähe und wurde auf den Vorfall aufmerksam. Sofort verbreitete sie die ersten Erkenntnisse über Funk.

Einer uniformierten Fusspatrouille der Stadtpolizei Zürich, die im Kreis 1 unterwegs war, fiel kurze Zeit später ein Mann auf, der auf das Signalement passte. Bei der anschliessenden Personenkontrolle konnte das mutmassliche Deliktsgut, eine Uhr im Wert von über 20`000 Franken, sichergestellt werden.

Die Abklärungen zur Identität des mutmasslichen Täters laufen noch. Er wurde zwischenzeitlich der Jugendanwaltschaft zugeführt. Nach dem zweiten Täter läuft aktuell eine Fahndung.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!