DE | FR | IT

Neuheim ZG: Von der Strasse ins Wasser

Ein Autofahrer hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in der Sihl gelandet.

Er und seine Beifahrerin mussten zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden.

Am Donnerstagabend (25. Mai 2023), um 18:45 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Sihl-bruggstrasse von Sihlbrugg kommend Richtung Neuheim. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn, kam von der Strasse ab und landete mit der Fahrzeugfront in der Sihl.

Der Unfallverursacher und seine 17-jährige Beifahrerin konnten das Auto selbstständig verlassen. Nach der medizinischen Erstversorgung wurden sie mit leichten Verletzungen durch den Rettungs-dienst Zug zur Kontrolle ins Spital eingeliefert.

Der Pikett-Staatsanwalt ordnete beim Lenker eine Blut- und Urinprobe im Spital an. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.

Das Unfallfahrzeug musste mit einem Kran geborgen und abtransportiert werden. In dieser Zeit war die Sihlbruggstrasse nur einspurig befahrbar. Durch die Feuerwehr Neuheim wurde ein Verkehrsdienst betrieben. Weiter hat die Stützpunktfeuerwehr der Stadt Zug (FFZ) in der Sihl eine provisorische Oelsperre errichtet.

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Neuheim und der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.



 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Für Zug:

[catlist name="zg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="zug" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Zug: