DE | FR | IT

Wichtrach BE / A6: Autolenker nach Raserdelikt identifiziert

Am Dienstag vor einer Woche ist ein Auto auf der Autobahn A6 zwischen Rubigen und Kiesen mit massiv zu hoher Geschwindigkeit gemessen worden. Der mutmassliche Lenker des Fahrzeuges konnte in der Folge ermittelt werden.

Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Am Dienstag, 13. Juni 2023, wurden durch die Kantonspolizei Bern auf der Autobahn A6 bei Wichtrach Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Gegen 19.45 Uhr wurde ein Auto, das in Richtung Thun unterwegs war, mit einer Geschwindigkeit von 204 km/h nach Abzug der gesetzlichen Toleranz erfasst. Erlaubt sind auf dem betreffenden Strassenabschnitt 120 km/h. Der mutmassliche Lenker, ein 62-jähriger Mann, konnte in der Folge ermittelt werden. Er konnte zum Sachverhalt befragt werden und ist geständig, das Auto zum besagten Zeitpunkt gelenkt zu haben.

Der Mann wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

 

Quelle: Kapo Bern
Titelbild: Symbolbild © Kapo Bern

Für Bern:

[catlist name="be" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="bern" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Bern: