DE | FR | IT

Liestal BL: Heftiges Gewitter, mit starken Windböen, forderte die Ereignisdienste

Am Dienstagabend, 10. Juli 2023, ab 20.40 Uhr, verursachte ein heftiges Gewitter, verbunden mit starken Windböen, unzählige Sachschäden. Die Ereignisdienste standen während längerer Zeit im Einsatz.

Personen wurden keine verletzt.

Aufgrund des Gewitters und der starken Windböen gingen in der Zeit von 20.40 Uhr – 22.30 Uhr insgesamt 45 Notrufe aus dem Bezirk Arlesheim bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Hauptbetroffen war Allschwil mit 22 Meldungen.

Schwergewichtig wurden umgestürzte Bäume, abgebrochene Äste, umgekippte Absperrgitter und Baugerüste, teilweise abgedeckte Hausdächer, ausgefallene Strassenbeleuchtungen sowie verunreinigte Strassen gemeldet.

Die Abarbeitung der gemeldeten Ereignisse führte dazu, dass die Ereignisdienste während Stunden im Dauereinsatz standen.

Die durch das heftige Gewitter und die starken Windböen verursachten materiellen Schäden können derzeit noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen die örtlichen Feuerwehrorganisationen, die Polizei Basel-Landschaft, das Feuerwehr-Inspektorat Basel sowie vorsorglich der Rettungsdienst.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft

Für Basel-Landschaft:

[catlist name="bl" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="basel-landschaft" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Basel-Landschaft: