DE | FR | IT

Kappelen BE / A6: Fahrzeug nach Unfall in Brand geraten – Lenker leicht verletzt

Auf der A6 bei Kappelen ist am Sonntagabend ein Auto nach einem Selbstunfall in Brand geraten. Der Lenker wurde leicht verletzt und mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs wurden aufgenommen.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Sonntag, 16. Juli 2023, kurz vor 21.55 Uhr, die Meldung ein, wonach es auf der A6 bei Kappelen zu einem Verkehrsunfall gekommen sei und ein Auto brenne. Die umgehend ausgerückten Angehörigen der Berufsfeuerwehr Biel konnten den Fahrzeugbrand in der Folge löschen.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto auf der A6 von Lyss herkommend in Richtung Biel, als es auch noch zu klärenden Gründen rechts von der Strasse abkam, einen Zaun durchbrach und sich in der Folge mehrmals überschlug. Es kam schliesslich auf dem Dach liegend in einem Waldstück zum Stillstand. Das Auto geriet in der Folge in Brand.

Der Autolenker konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und sich in Sicherheit begeben. Er wurde beim Unfall leicht verletzt und nach der Erstbetreuung vor Ort mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der entsprechende Abschnitt der A6 zwischen Studen und Lyss Nord mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden durch die Kantonspolizei Bern aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Für Bern:

[catlist name="be" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="bern" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Bern: