DE | FR | IT

Giornico TI: Schwerer Verstoss gegen die Strassenverkehrsordnung

Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde in den vergangenen Tagen im Schwerverkehrskontrollzentrum (CCVP) in Giornico ein Lastwagen mit italienischen Kontrollschildern kontrolliert, der von einem 44-jährigen albanischen Lenker mit Wohnsitz in Italien gesteuert wurde.

Bei den durchgeführten Kontrollen wurde das überhöhte Gewicht der Sattelzugmaschine (Überladung von 4,1 %) sowie die Überschreitung der maximal zulässigen Breite des Sattelaufliegers um 10 Zentimeter aufgrund der Ladung von Mineralwasserpaletten, die nicht ordnungsgemäss gesichert waren, festgestellt.

Darüber hinaus wurden bei einer gründlichen Inspektion der Struktur des Aufliegers Mängel festgestellt, die seine Sicherheit beeinträchtigten. Insbesondere wurden an allen drei Achsen mehrere Risse und Brüche festgestellt. Einige waren nicht ordnungsgemäss verschweisst, während andere nur mit Kitt abgedeckt waren, um sie zu verbergen. Der Zustand des Sattelanhängers gewährleistete daher nicht die Mindestsicherheit und er wurde angehalten, während die Ladung für die Weiterfahrt auf einen Ersatz-LKW umgeladen wurde. Der leere Sattelauflieger wurde anschliessend mit der Auflage, ihn zu reparieren, an das Unternehmen zurückgeschickt.



Gegen den Fahrer und das Unternehmen wurde eine Geldstrafe verhängt. Der 44-jährige Mann wurde ausserdem wegen eines schweren Verstosses gegen die Strassenverkehrsordnung angeklagt.

 

Quelle: Kapo Tessin
Bildquelle: Kapo Tessin

Für Tessin:

[catlist name="ti" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="tessin" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Tessin: