DE | FR | IT

Leuk VS: Fund eines Hundekopfes

Am 17. Januar 2024 wurde die Kantonspolizei Wallis über ein Bild eines abgetrennten Hundekopfes, welches in den sozialen Medien kursiert, informiert.

Die Abklärungen der Kantonspolizei haben ergeben, dass es sich bei dem toten Hund um eine belgische Schäferhündin handelt.

Der Besitzer der Hündin hatte nach deren Verschwinden am 31. Dezember 2023 einen Aufruf in den sozialen Medien gestartet.

Die Ermittlungen zeigten, dass das Tier am 03. Januar 2024 durch einen Zug erfasst und getötet worden ist. In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere wurde heute auf der Strecke zwischen Turtmann und Susten eine Nachsuche durchgeführt. Teile des Tierkadavers konnten auf den Geleisen aufgefunden werden.

Zu diesem Ereignis werden keine weiteren Meldungen gemacht.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis

Für Wallis:

[catlist name="vs" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="wallis" numberposts=24 thumbnail=yes]