DE | FR | IT

Luterbach SO: Starke Rauchentwicklung in einem Verkaufsgeschäft

In einem Verkaufsgeschäft an der Hauptstrasse in Luterbach kam es am Freitagmorgen, 19. Januar 2024, aus noch zu klärenden Gründen zu einer starken Rauchentwicklung.

Dabei wurde niemand verletzt.

Am Freitag, 19. Januar 2024, kurz vor 9.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn eine starke Rauchentwicklung aus einem Verkaufsgeschäft an der Hauptstrasse in Luterbach gemeldet. Umgehend wurden mehrere Patrouillen der Polizei und die Feuerwehr Luterbach aufgeboten.

Durch das Personal sind sämtliche Personen aus dem Gebäude evakuiert worden. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte es im Untergeschoss des Gebäudes aus noch zu klärenden Gründen zu einem Brand gekommen sein, welcher zur starken Rauchentwicklung geführt hat.

Dank raschem Löscheinsatz konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und schliesslich vollständig gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Angaben über die Schadenhöhe sind derzeit nicht möglich.

Die Brandursache wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn untersucht. Nebst mehreren Polizeipatrouillen standen eine Ambulanz und Angehörige der Feuerwehren Luterbach und Biberist im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Solothurn

Für Solothurn:

[catlist name="so" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="solothurn" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Solothurn: