DE | FR | IT

Stadt Basel BS: 29-jährige Frau Opfer eines Raubes – Zeugenaufruf

Am 20.01.2024, gegen 18.15 Uhr, wurde eine 29-jährige Frau, in der Hardstrasse an der Tramhaltestelle Opfer eines Raubes.

Sie wurde dabei gering verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Frau bei der Tramhaltestelle sass und wartete. Als das Tram in die Haltestelle einfuhr und sie in dieses einsteigen wollte, griff ein Unbekannter sie unvermittelt an und riss ihr trotz heftiger Gegenwehr die Handtasche von der Schulter. Dabei wurde sie leicht verletzt. Der Unbekannte flüchtete darauf mit einer zweiten Person durch den Rennweg in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung verlief bislang erfolglos.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, ca. 22 Jahre alt, 180-190 cm gross, weisse Hautfarbe, trug weisse Wintermütze, graue Jogginghose, schwarze Jacke mit Fellkragen und Kapuze

2. Unbekannter, weitere Angaben konnten nicht erhältlich gemacht werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt

Für Basel-Stadt:

[catlist name="bs" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="basel-stadt" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Basel-Stadt: