DE | FR | IT

Studen BE: Fussgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Am Montagabend ist in Studen eine Fussgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Sie musste in kritischem Zustand ins Spital gebracht werden.

Der betroffene Strassenabschnitt war für mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.

Am Montag, 22. Januar 2024, kurz nach 17.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich auf der Hauptstrasse in Studen soeben ein schwerer Unfall ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein Auto auf der Hauptstrasse von Lyss in Richtung Aegerten, als zeitgleich eine Fussgängerin beabsichtigte, die Hauptstrasse auf dem Fussgängerstreifen im Bereich Seilerweg zu überqueren. In der Folge erfasst das Auto die Fussgängerin, die durch die Kollision schwer verletzt wurde. Die Autolenkerin blieb unverletzt.

Bis zum Eintreffen der umgehend ausgerückten Rettungskräfte leisteten Drittpersonen der verletzten Frau erste Hilfe. Sie wurde in der Folge durch ein Ambulanzteam in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Die Hauptstrasse blieb im Bereich des Unfallortes während der Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Bern mit Spezialdiensten weiter die Feuerwehr BASSS und ein Ambulanzteam. Der Unfall wird untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Für Bern:

[catlist name="be" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="bern" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Bern: