DE | FR | IT

Arbeiter (43) stürzt von Hebebühne vier Meter in Tiefe – schwer verletzt

Kirchbach-Zerlach. Bei Fenstermontagearbeiten Dienstagvormittag, 30. Jänner 2024, stürzte ein 43-jähriger Bosnier etwa vier Meter in die Tiefe und wurde schwer verletzt.

Gegen 10:00 Uhr war der in Graz wohnhafte Bosnier auf einer Baustelle mit diversen Fenstermontagearbeiten (Abdichten) beschäftigt.

Dabei befand er sich im Korb einer Gelenksteleskopbühne auf etwa vier Meter Höhe. In der Folge dürfte er auf die Eisenverstrebung des Korbs gestiegen sein.

Aufgrund der gefrorenen Stangen dürfte er den Halt verloren haben, abgerutscht und anschließend in die Tiefe gestürzt sein. Arbeitskollegen leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 43-Jährige mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Feldbach eingeliefert.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: Symbolbild © Tupungato – shutterstock.com

[xcatlist name="oesterreich" numberposts=24 thumbnail=yes]