DE | FR | IT

Kellerbrand im Hochhaus – zwei Bewohner verletzt

Recklinghausen. Polizei und Feuerwehr wurden in der Nacht zu Dienstag (01:35 Uhr) zu einem Kellerbrand in einem Hochhaus an der Straße Nonnenbusch gerufen.

Während die Feuerwehr den Brand löschte, konnten die Bewohner des Hauses in ihren Wohnungen bleiben.

Ein 48-Jähriger wurde mit leichten Verletzungen vorsichtshalber in ein Krankenhaus gefahren. Eine 36-Jährige konnte leicht verletzt vor Ort behandelt werden.

Der Einsatz war gegen 03 Uhr beendet.

Die Ermittlungen zur Brandursache und der Schadenshöhe dauern noch an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen
Titelbild: Symbolbild © Klaus Vartzbed – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]