DE | FR | IT

Senior (75) beim Überqueren der Fahrbahn angefahren und verletzt

Berlin-Tempelhof-Schöneberg. In Mariendorf wurde gestern Mittag ein älterer Herr bei einem Verkehrsunfall verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr eine 80-Jährige gegen 14 Uhr mit ihrem Auto den Mariendorfer Damm vom Hundsteinweg kommend in Richtung Alt-Mariendorf.

Als sie an einem Mittelstreifendurchbruch wenden und in entgegengesetzte Richtung den Mariendorfer Damm befahren wollte, erfasste die Autofahrerin den 75-jährigen Fußgänger, der in diesem Moment die Fahrbahn, sein Fahrrad schiebend, von rechts kommend überquerte.

Durch den Aufprall stürzte der 75-Jährige zu Boden und zog sich Verletzungen am Kopf zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Senior in ein Krankenhaus, in dem er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr soll für den Verletzten dem Vernehmen nach nicht bestanden haben.

Die 80-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd) übernommen.

 

Quelle: Polizei Berlin
Titelbild: Symbolbild © Olaf Ludwig – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]