DE | FR | IT

Psychisch auffälliger Mann (28) beschädigt Fahrzeuge

Weimar. Am Dienstagmittag wurde im Bereich der Döbereinerstraße eine wild umher schreiende männliche Person gemeldet.

Eine polizeiliche Prüfung vor Ort ergab, dass der 28-Jährige zwar psychisch auffällig, jedoch strafrechtlich nichts vorgefallen war, so dass lediglich die Personalien erhoben wurden.

Keine halbe Stunde später wurde der Mann erneut gemeldet, diesmal hatte er gegen Autos getreten.

Der Mann wurde durch Polizeibeamte gestellt und durch einen hinzugerufenen Rettungswagen ins Klinikum gebracht, nachdem ein Drogenvortest positiv auf Methamphetamin angeschlagen hatte und er sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand.

Die Bilanz seiner Aggression waren drei angegriffene und beschädigte Fahrzeuge mit einem geschätzten Gesamtschaden von 3.000 Euro.

 

Quelle: Landespolizeiinspektion Jena
Titelbild: Symbolbild © Hunter Bliss Images – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]