DE | FR | IT

35-jähriger Müllmann von Auto erfasst und verletzt – Polizei sucht Zeugen

Kevelaer. Am Donnerstagmorgen (01. Februar 2024) gegen 08:00 Uhr kam es kurz vor der Kreuzung Twistedener Straße und Walbecker Straße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 35 Jahre alter Mann aus Kevelaer, der als Müllmann für die Entsorgung der Glaskörbe im Dienst war, querte mehrfach die Twistedener Straße.

Ein unbekannter Autofahrer, der auf der Twistedener Straße in gleicher Richtung wie das Müllfahrzeug unterwegs war, überholte die vor ihm wartenden Autos und im Anschluss das Müllfahrzeug. Als er in Höhe des Müllfahrzeuges war, lief der 35-Jährige gerade über die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß.

Der Müllmann stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Unbekannte stieg nach dem Unfall kurz aus und entschuldigte sich. Anschließend stieg er wieder in sein Fahrzeug und verließ die Unfallstelle.

Der Fahrer kann wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • etwas untersetzte Figur
  • wenige Haare/ blonde Haare
  • circa 50 Jahre alt
  • circa 1,65 m groß
  • polnischer Akzent/ osteuropäisches Erscheinungsbild

Er soll einen silbernen PKW gefahren haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können. Sie sollen unter Telefon 02823 1080 bei der Polizei Goch melden.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Kleve
Titelbild: Symbolbild © CrimeScene – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]