DE | FR | IT

Zuzwil SG: Umleitungen wegen Bauarbeiten

Das Tiefbauamt des Kantons St.Gallen saniert ab Montag, 12. Februar 2024, die Unterdorf- und die Mitteldorfstrasse sowie Teile der St.Gallerstrasse in Zuzwil. Während den Bauarbeiten wird der Verkehr in Zuzwil umgeleitet.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Sommer 2024.

Das kantonale Tiefbauamt saniert ab Montag, 12. Februar 2024, die Unterdorf- und Mitteldorfstrasse sowie ein Teil der St.Gallerstrasse in Zuzwil. Gleichzeitig erneuert die Wasserkorporation Zuzwil und das Elektrizitätswerk Zuzwil einen Teil ihrer Infrastrukturleitungen. Die beiden Fussgängerstreifen bei der Tüfenwies- und der Sternenstrasse werden aufgehoben. Neu queren die Fussgängerinnen und Fussgänger die Kantonsstrasse im Bereich der Primarschule. Eine Fussgängerschutzinsel erhöht die Sicherheit. Die beiden Bushaltestellen „Schule“ und „Grünegg“ werden behindertengerecht ausgebaut und verschoben. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Sommer 2024.

Die Bauarbeiten erfolgen etappenweise. Zuerst erneuert das Amt die Fahrspur von der Grüenegg bis zum „Dorf Kafi“. Anschliessend wird die gegenüberliegende Fahrbahn saniert. Eine Fussgängerlichtsignalanlage beim Primarschulhaus macht die Querung der Baustelle für die Schulkinder sicherer. Eine Querverbindung über die Wiesengrundstrasse und entlang des Fussballplatzes ermöglicht den Oberstufenschülerinnen und -schülern aus den westlichen Quartieren und Züberwangen auf dem kürzesten Weg zur Sproochbrugg zu fahren.

Umleitungen sind signalisiert

Verkehrsumleitungen verringern die Bauzeit sowie Behinderungen und Einschränkungen für Anwohnende. Der Verkehr ins Zentrum von Zuzwil wird über die Herberg- und Hinterdorfstrasse umgeleitet. Der Verkehr weg vom Zentrum fährt über die Mitteldorf- und Unterdorfstrasse zur St.Gallerstrasse. Für den Schwerverkehr führt die Umleitung über die Ifangstrasse in Richtung Wuppenau. Damit die Zu- und Wegfahrt der Feuerwehr jederzeit gewährleistet ist, wird eine Lichtsignalanlage eingerichtet. Diese kommt nur zum Einsatz, falls die Feuerwehr ausrückt.

Im Sommer 2025 wird die Deckschicht eingebaut. Ein lärmarmer Belag reduziert in Zukunft die Lärmbelastung und erhöht den Fahrkomfort.

Das kantonale Tiefbauamt und das beauftragte Unternehmen setzen sich dafür ein, die Behinderungen auf ein Minimum zu reduzieren und bitten um eine rücksichtsvolle Fahrweise innerhalb der Baustelle.

 

Quelle: Kanton St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Google Maps

Für St.Gallen:

[catlist name="sg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="st-gallen" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für St.Gallen: